Nachfolgend finden Sie die verschiedensten Mut Sprüche und Zitate. Die Sprüche sind in folgende Kategorien eingeteilt:

Viele Sprüche handeln allgemein davon was Mut ist. Es gib aber auch solche, die einfach nur ermutigen wollen etwas Neues zu beginnen.

Ausgewählte Mut Sprüche

Hier haben wir besonders schöne Sprüche rausgesucht. Viele Zitate stammen von Schriftstellern, wobei aber auch Philosophen wie Konfuzius dabei sind.

  1. Was immer du tun kannst, oder träumst es tun zu können, fang damit an! Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich. – Johann Wolfgang von Goethe
  2. Der Mut wächst, je größer die Hindernisse sind. – Adolph Kolping
  3. Selbst zum Genuss des Glücks bedarf man Mut. – Carl Spitteler
  4. Der Weg ist das Ziel. – Konfuzius
  5. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. – Immanuel Kant
  6. Das Rechte erkennen und nichts tun, ist Mangel an Mut. – Konfuzius
  7. Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken. – Dante Alighieri
  8. Ohne Mut trägt die Weisheit keine Früchte. – Baltasar Gracián
  9. Am Mut hängt der Erfolg. – Theodor Fontane
  10. Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. – Franz Kafka
  11. Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance. – Victor Hugo
  12. Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut, alle Küsten aus den Augen zu verlieren. – André Gide
  13. Sei mutig. Gehe Risiken ein. Nichts ersetzt Erfahrung. – Paulo Coelho
  14. Mut ist nicht die Abwesenheit, sondern die Kontrolle von Angst. – Rudyard Kipling
  15. Es steigt der Mut mit der Gelegenheit. – William Shakespeare
Demokrit Mut Spruch

Mut Zitate antiker Persönlichkeiten

Viel der antiken Persönlichkeiten waren große Staatsmänner wie zum Beispiel Caesar oder Cicero. Aber auch andere wie der Poet Ovid tragen zur Sammlung bei.

  1. Mut ist die Tugend, die für Gerechtigkeit eintritt. – Marcus Tullius Cicero
  2. Niemand ist so mutig, dass er nicht vom Unerwarteten beunruhigt wird. – Julius Caesar
  3. Glücklich ist, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen. – Ovid
  4. Es wächst der Mut bei jedem Blick auf die Größe des Unternehmens. – Seneca
  5. Trau lieber deiner Kraft als deinem Glück. – Marcus Tullius Cicero
  6. Wer tapfer ist, ist ohne Furcht. Wer ohne Furcht ist, ist ohne Bekümmernis. Wer ohne Bekümmernis ist, ist glückselig. – Seneca
  7. Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben, nämlich der Grundsatz, dass kein Übel ewig währt, ja nicht einmal sehr lange dauern kann. – Epikur
  8. Mut erobert alle Dinge. Er gibt sogar dem Körper Kraft. – Ovid
  9. Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. – Seneca
  10. Weiche dem Übel nicht, geh mutiger ihm entgegen. – Vergil
  11. Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende. – Demokrit
  12. Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen. – Aristoteles
  13. Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut. – Perikles
  14. Niemand weiß, was er kann, bevor er es versucht. – Publilius Syrus
  15. Ohne Mut wirst du nichts in dieser Welt vollbringen. Nach der Ehre ist Mut die wichtigste Qualität des Geistes. – Aristoteles
Kolping Mut Zitat

Mut Sprüche von Politikern

Unter den Politiker Zitaten finden sich viele von US-Präsidenten, wobei aber auch das ein oder andere Zitat von Persönlichkeiten wie Gandhi oder Nelson Mandela dabei ist.

  1. Erfolg ist nicht endgültig, Misserfolg ist nicht fatal. Was zählt, ist der Mut weiterzumachen. – Winston Churchill
  2. Es gibt wenige, die mutig genug sind ihre Fehler zuzugeben oder entschlossen genug, an diesen zu arbeiten. – Benjamin Franklin
  3. Ein einziger mutiger Mensch stellt eine Mehrheit dar. – Andrew Jackson
  4. Es ist schlimm zu scheitern, aber noch schlimmer es niemals versucht zu haben. – Theodore Roosevelt
  5. Glaub an dich und du bist schon fast am Ziel. – Theodore Roosevelt
  6. Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. – Winston Churchill
  7. Mut gleicht der Liebe. Er bedarf der Hoffnung als Nahrung.- Napoleon Bonaparte
  8. Ohne den Mut verkleinern zu wollen, mit dem manche ihr Leben geopfert haben, sollten wir auch jenen Mut nicht vergessen, mit dem andere ihr Leben gelebt haben. – John F. Kennedy
  9. Glaube an deine Kräfte. Wenn du an deine Stärke glaubst wirst du täglich stärker. – Dalai Lama
  10. Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt selbst keine Spuren. – Che Guevara
  11. Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber. Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt. – Nelson Mandela
  12. Wir selbst müssen die Veränderung werden, die wir geschehen sehen wollen. – Mohandas Karamchand Gandhi
  13. Man darf nie vergessen: Jeder Baum wird klein gepflanzt! – Konrad Adenauer
  14. Freude liegt im Kampf, im Wagnis, in der Leidensbereitschaft, nicht im Siegen. – Mohandas Karamchand Gandhi
  15. In den großen Krisen des Lebens muss man immer zuerst wagen, dann kommt das Können und zuletzt das Sehen, dass es das Richtige war. – Carl Hilty
Cicero Tugend

Zitate von Schriftstellern

Viele der Sprüche stammen nicht direkt von den Schriftstellern selbst, sondern vielmehr wurden sie deren literarischen Figuren in den Mund gelegt. Außerdem springt einem Theodor Fontane besonders ins Auge, da er mehr als vier mal vertreten ist.

  1. Mut ist Widerstand gegen Furcht, Bezwingung der Furcht, nicht Fehlen von Furcht. – Mark Twain
  2. Jeder hat Talent. Selten ist der Mut, dem Talent an den dunklen Ort zu folgen, an den es führt. – Edgar Allan Poe
  3. Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden. – Hermann Hesse
  4. Es gehört viel mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben. – Friedrich Hebbel
  5. Man muss seine Ideen verwirklichen, sonst wuchert Unkraut darüber. – Jean Paul
  6. Der Mutige erschrickt nach der Gefahr, der Furchtsame vor ihr, der Feigste in ihr. – Jean Paul
  7. Leben heißt nicht atmen, sondern handeln. – Jean-Jacques Rousseau
  8. Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. – Bertolt Brecht
  9. Mut und Wille ergeben manchmal Mutwillen. – Wilhelm Busch
  10. Etwas wagen muss das Herz und früh auf sein, wenn es leben will. – Gottfried Keller
  11. Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts. – Samuel Butler
  12. Es gibt Leute, denen sogar der Mut fehlt, feige zu sein. – Markus M. Ronner
  13. Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht. – Carlo Levi
  14. Leicht zu leben ohne Leichtsinn, heiter zu sein ohne Ausgelassenheit, Mut zu haben ohne Übermut. Das ist die Kunst des Lebens. – Theodor Fontane
  15. Die schwach sind an Mut, sind stark an Schläue. – William Blake

Weitere Schriftsteller Sprüche

Hier sind 15 weitere Zitate. Anscheinend produzieren Schriftsteller besonders viele und gute Mut Sprüche.

  1. Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht. – Jean-Paul Sartre
  2. Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist. – Hermann Hesse
  3. Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. – William Somerset Maugham
  4. Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können. – Theodor Fontane
  5. Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist, sondern höchster Mut, die Kraft, sich selbst zu besiegen. – Berthold Auerbach
  6. Hab Mut! Jedoch nicht, um ihn zu beweisen. – Joachim Ringelnatz
  7. Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. – Hermann Hesse
  8. Wenn ich auf mein Unglück trete, stehe ich höher. – Friedrich Hölderlin
  9. Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft. – Marie von Ebner-Eschenbach
  10. Zehrt Mut das Urteil auf, frisst er das Schwert, mit dem er kämpft. – William Shakespeare
  11. Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg. – Marie von Ebner-Eschenbach
  12. Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut. – Theodor Fontane
  13. Dem Mutigen hilft Gott. – Friedrich Schiller
  14. Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz Anderes vorgenommen haben. – Henry Miller
  15. Je nachdem, wie mutig ein Mensch ist, expandiert oder schrumpft sein Leben. – Anaïs Nin
Fontane Mut Spruch

Mut Sprüche von Philosophen

Philosophen beschäftigen sich viel mit dem menschlichen Sein. Ihre Erkenntnisse daraus zeigen sich daher auch oft in ihren Zitaten. Besonders häufig ist hier Nietzsche vertreten.

  1. Mutige Leute überredet man dadurch zu einer Handlung, dass man dieselbe gefährlicher darstellt, als sie ist. – Friedrich Nietzsche
  2. Auch der Mutigste von uns hat nur selten den Mut zu dem, was er eigentlich weiß. – Friedrich Nietzsche
  3. Das Wenige, das du tun kannst, ist viel. – Albert Schweitzer
  4. Es gehört schon eine Menge Mut dazu, schlicht und einfach zu erklären, dass der Zweck des Lebens ist, sich seiner zu erfreuen. – Laozi
  5. Zorn ist die Voraussetzung für den Mut. – Thomas von Aquin
  6. Wer kein Ziel hat, kann auch keines erreichen. – Laozi
  7. Der Ziellose erleidet sein Schicksal. Der Zielbewusste gestaltet es. – Immanuel Kant
  8. Jeder Aufstieg in große Höhen geschieht auf einer Wendeltreppe. – Francis Bacon
  9. Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens. – Friedrich Nietzsche
  10. Um an die Quelle zu gelangen, muss man gegen den Strom schwimmen. – Konfuzius
Kafka Wege Spruch

Verschiedene Zitate

Alle weiteren Mut Sprüche, die nicht in eine der obigen Kategorien passen, haben wir hier aufgelistet. Wobei das nicht bedeutet, dass diese weniger interessant sind.

Es handelt sich hier um die Worte von zum Beispiel dem berühmten Unternehmer Henry Ford oder der Naturwissenschaftlerin Marie Curie.

  1. Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. – Henry Ford
  2. Man muss vor nichts im Leben Angst haben, wenn man seine eigene Angst versteht. – Marie Curie
  3. Und vor allem, hab den Mut deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Die wissen nämlich irgendwie bereits, was du tatsächlich werden willst. Alles andere ist zweitrangig. – Steve Jobs
  4. Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken. – Ferdinand Magellan
  5. So wie Mut das Leben gefährdet, so schützt es die Angst. – Leonardo da Vinci
  6. Der Mensch kann sich alles geben, sogar Mut, wenn er es recht anfängt. Aber es ist freilich besser, wenn man ihn schon mit auf die Welt bringt. – Georg Christoph Lichtenberg
  7. Erst der Mut zu sich selbst wird den Menschen seine Angst überwinden lassen. – Viktor Frankl
  8. Eine der schwersten Künste für den Menschen ist wohl die, sich Mut zu geben. – Georg Christoph Lichtenberg
  9. Manchmal klammern wir uns so lange an das, was ist, bis wir endlich den Mut finden, uns vom Wind der Phantasie davontragen zu lassen zu dem, was sein könnte. – Jochen Mariss
  10. Der Mut wächst immer mit dem Herzen und das Herz mit jeder guten Tat. – Adolph Kolping
  11. Je dunkler der Himmel ist, desto heller werden die Sterne erscheinen. – Leonardo da Vinci
  12. Mut ist die Angst die ihr Gebet gesprochen hat. – Dorothy Bernard
  13. Mut ist oft Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht. – Peter Ustinov
  14. Dass du nicht kannst, sei dir vergeben, doch nimmermehr, dass du nicht willst. – Henrik Ibsen
  15. Wer zugibt, dass er feige ist, hat Mut. – Fernandel

Fazit

Ein Mut Spruch kann einem helfen, wenn man etwas Neues anfangen möchte oder Angst vor unbekannten Dingen hat. Wer noch mehr lesen möchte findet auf dieser Seite viele weitere Zitate, die nach Autor und Land sortiert sind.