Auf diesen Tab kann nur zugegriffen werden, wenn sich eine Person unter „Login“ angemeldet hat.

Startzeit: Tragen Sie hier ein, wann Sie mit einer bestimmten Tätigkeit begonnen haben.

Endzeit: Tragen Sie hier ein, wann Sie mit einer bestimmten Tätigkeit fertig geworden sind.

Pause: Hier können Sie eintragen wie viele Stunden und Minuten von der Arbeitszeit abgezogen werden, welche sich aus der Start und Endzeit ergibt. Zum Beispiel könnten Sie „00:30“ für eine halbe Stunde Mittagspause angeben.

Projekt: Hier können Sie angeben, für welches Projekt die Arbeitszeit aufgewendet wurde. Die Angabe ist optional.

Tätigkeit: Hier können Sie angeben, welche Tätigkeit Sie in der Zeitspanne ausgeführt haben. Projekte und Tätigkeiten müssen vorher in den Einstellungen angelegt werden. Auch diese Angabe ist optional.

Urlaub/Krank/Feiertag: Wenn Sie möchten, können Sie einen dieser Schalter nach rechts ziehen. Wenn der Schalter grün ist, ist er aktiviert.

Das bedeutet dann, dass die betreffende Person im gewählten Zeitraum Urlaub hatte, Krank war oder es einen Feiertag gegeben hat.

Beachten Sie, dass mit Aktivierung einer dieser Schalter alle anderen Angaben wie die genaue Uhrzeit, Pause, Projekt und Tätigkeit ihre Bedeutung verlieren, da es ja nur von Interesse ist, an welchen Tagen der Mitarbeiter nicht da war.

Zum Beispiel würde die Eingabe Startzeit: „16.04.2014 11:30“ Endzeit: „17.04.2014 12:30“ einfach bedeuten, dass der Mitarbeiter am 16.04 und dem 17.04 jeweils den ganzen Tag nicht da war.

Es werden für diese Tage automatisch die ganz normalen Tagesstunden eingetragen. Diese Tagesstunden lassen sich im Zeitmodell festlegen. Bei der Erstellung des Mitarbeiters wird das Zeitmodell diesem zugeordnet.

Sichern: Oben rechts, können Sie Ihren Zeiteintrag sichern.